Q Grader Kurs in Berlin

Q Grader Kurs in Berlin

Q Grader Kurs in Berlin

Da ich mein Kaffeewissen immer mehr vertiefen wollte, meldete ich mich zum Q Grader Kurs der Coffee Quality Institute an.
Nach dem dreitägigen Kurs gab es drei Tage lang insgesamt 19 Prüfungen.
Die Prüfungen sind bis auf eine reine Sensorik-Prüfungen also Richen und Schmecken.
Der Kursort war ein grosses Kaffeehaus das "19 Gramms" in Berlin. 12 Studenten haben sich angemeldet und die 6 harte Tage miteinander Durchgemacht. Es war ein recht Internationale Gruppe aus England, Deutschland, Italien, Belgien, China, Österreich und Rumänien. Unsere Kursleiterin war aus Russland.
Bis Mittwoch war es eigentlich alles sehr entspannt, wobei wir ein sehr dichtes Programm hatten. Dann kamen die Prüfungstage.
1. Theorie. 100 Fragen und 400 Antworten (davon selbstverständlich 300 Falsche) in 60 Minuten.
2-5. Es sind 4 Durchgänge. Pro Durchgang sind sechs Sets je drei Kaffees aufgestellt. Von drei Kaffees gehört einer nicht dazu. Man soll sensorisch diesen einen raus riechen, -schmecken.
6-7. Süss, Sauer und Salzig. Erstmal muss man nach Geschmack und Stärke I-III aufstellen. Zweiter Test ist schon schwierig (ich habe leider nicht geschafft). In 8 Becher sind zweier und dreier Mischungen. Man soll nicht nur rausschmecken was (Süss, Salzig und Sauer) in dem Becher zusammengemischt ist, sondern dessen Stärke.
8-9. Bewertung der Qualität grünen- und gerösteten Kaffees.
10-13. 4 Tests Aromaerkennung. Jeweils 9 Duft-Fläschchen und 6 Kontroll-Fläschchen sind platziert. Man soll den gleichen Duft rausfinden und drei Düfte benennen.
14. In sechs Sets je 4 Kaffees sind aufgestellt. Von den 4 Kaffees sind 2 Tassen mit Säure vermischt (Apfel-, Zitrone-, Essig- und Phosphorsäure). Man soll diese Tassen finden und mindestens 2 Säuren benennen.
15. Fünf Tassen werden aufgestellt. Rausschmecken sind die Kaffees mit Röstfehlern.
16-19. 4 Cupping Protokolls, die richtig ausgefüllt sein sollen und mit der Gruppe Calibriert. (Da habe ich leider drei verfehlt).
In summe war es eine sehr schöne und vor allem Lernreiche Woche gewesen. Bis zu meinem Zertifikat als Q-Grader muss ich die 4 Prüfungen noch nachholen. Es gibt Möglichkeit im März oder im Mai für einen Retake...